Requirements Exchange Network

Lösungen





Durch die Implementierung des ReqIF-standard als Ausgangspunkt sowie die Möglichkeit, Informationen zu verschiedenen Themen in sicheren Workspaces auszutauschen, läßt sich ein "Single Point of Truth" etablieren. Dies ermöglicht die Zusammenarbeit und Koordination zwischen allen Beteiligten durch eine einheitliche Datensicht und trägt zur Steigerung der Performance sowie der Sicherheit bei um wertvolles geistiges Eigentum zu schützen. Basierend auf einem dezentralen Peer-to-Peer-Netzwerk und einem Blockchain-basierten Audit-Trail bietet Cesonia durch die Blockchain-Integration eine vollständige Rückverfolgbarkeit aller Aktivitäten und die rechtliche Grundlage der Zusammenarbeit.

Lückenloser
Informationsfluss

Sicheres Teilen und Austauschen
von Anforderungen über
Unternehmensgrenzen hinweg


Durchgängige
Workflows

Abstimmung und Koordination
in Workflow-orientierten
Workspaces über mehrere Tiers

Single
Point of Truth

Lesen, Bearbeiten und
Kommentieren von Anforderungen
sowie eine einheitliche Berichterstattung

Anforderungsmanagement-Prozess mit Cesonia

Dank der Integration diverser Anforderungsmanagement Systeme und deren Zusammenschließen über Unternehmensgrenzen hinweg erlaubt Cesonia die Optimierung von Prozessen. Dies betrifft insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Entwicklung sowie letztlich externen Entwicklungspartnern. Der derzeitige Prozess hingegen besteht aus einer Vielzahl manueller Prozessschritte und ist somit nicht nur äußerst fehleranfällig, sondern zudem ineffizient, langsam und äußerst anfällig für Informationssicherheitslücken. Es fehlt an Transparenz und Nachvollziehbarkeit.



Austausch von Anforderungen zwischen zwei Anforderungsmanagement-Tools


OEM UND LIEFERANTEN KUNDENNUTZEN

Dank dem nahtlosen Informationsfluss, durchgängigen Workflows und einem revisionssicheren Audit Trail erlaubt Cesonia schnelles und nachvollziehbares Feedback zwischen Bereichen und Unternehmen. Dies bietet große Vorteile sowohl für den OEM als auch den Lieferanten, insbesondere im Einkauf sowie im Engineering.

Nutzen für OEM

Rückverfolgbarkeit und Versionierung von Veränderungen

- Vertragliche Grundlage
- Sicherheitsrelevante Anforderungen
- klar definierte Verantwortlichkeiten


Durchgängige effizientere
Arbeitsabläufe

- Gesteigerte Transparenz
- Gesteigerte Effizienz
- Weniger fehleranfällig

Effizienter
Ausschreibungs-Prozess

- Rückmeldungen vergleichen
- Veröffentlichung von Änderungen
-Versionskontroll


Hohe
Datenqualität

- Reduzierte Kosten
- Reduzierung von Fehlern
- Hohe Datensicherheit

Nutzen für Lieferanten

Gezielte Freigabe von Daten für Subunternehmer und den OEM

- Schutz der IP
- Prozessbeständigkeit

Anreicherung der freizugebenden Daten mit eigenen Daten

- Schutz der IP
- Prozessdurchgängikeit


Schnelles Feedback & Rückfragen
durch integrierte Prozesse

- Gesteigerte Effizienz
- Durchgängige Zusammenarbeit

Einspielen der Daten in das eigene Anforderungsmanagementsystem

- Master Data Management
- Unabhängigkeit der Schnittstellen
und des Datenformats

Newsletter